Do. Sep 29th, 2022

London: In der Warteschlange zum aufgebahrten Sarg von Queen Elizabeth der Zweiten sind seit Mitte der Woche mehr als 1.000 Menschen medizinisch behandelt worden.
136 mussten ins Krankenhaus gebracht werden, wie der London Ambulance Service mitteilte. Einige erlitten demnach Kreislauf-Zusammenbrüche oder Kopfverletzungen durch Stürze. Die Wartenden müssen aktuell bis zu 17 Stunden in der kilometerlangen Schlange entlang der Themse anstehen. Inzwischen hat das britische Kulturministerium davon abgeraten, sich noch einzureihen. Für das morgige Staatsbegräbnis werden in London bis zu eine Million Besucher erwartet, darunter Staats- und Regierungschefs aus aller Welt. Für Deutschland nimmt Bundespräsident Steinmeier an der Trauerzeremonie teil. – BR

Kommentar verfassen