Fr. Dez 9th, 2022

Berlin: In Deutschland besuchen inzwischen etwa 193.000 Kinder und Jugendliche aus der Ukraine die Schule.
Das hat die Kultusministerkonferenz mitgeteilt und sich dabei auf aktuelle Meldungen der Länder berufen. Die meisten Schüler sind demnach in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg untergekommen. Allein im Freistaat sind es knapp 30.000. Seit Kriegsbeginn im Februar steigt die Zahl stetig an. Nach Angaben von Bildungs- und Lehrerverbänden verschärft das den bestehenden Lehrkräftemangel weiter. Insgesamt gibt es hierzulande etwa elf Millionen Schülerinnen und Schüler. – BR

Kommentar verfassen