Do. Jun 13th, 2024

Neu Delhi: In zwei indischen Bundesstaaten sind im Zusammenhang mit starkem Monsunregen mehr als 50 Menschen gestorben.
Die Zahl der Toten könnte möglicherweise noch steigen, so die Behörden im besonders betroffenen Bundesstaat Himachal Pradesh. Die Rettungsarbeiten dauerten an. Der starke Regen führte zu Erdrutschen und Sturzfluten. Weitere Niederschläge sind in der Region vorausgesagt. – BR

Kommentar verfassen