Di. Apr 16th, 2024

Moskau: Nach dem Terroranschlag auf eine Konzerthalle in Moskau sind alle Opfer des Anschlages aus dem Gebäude gebracht worden. Das meldet die staatliche russische Nachrichtenagentur Tass.
Am Morgen waren neue Flammen auf dem Dach des Gebäudes zu sehen, so Tass weiter. Sie schlugen aus dem Inneren des Gebäudes hoch. Zunächst hatte es geheißen, das Feuer sei unter Kontrolle. Auf einem am Morgen veröffentlichten Behördenvideo sind eine Maschinenpistole und Gurte voller Magazine zu sehen, die Ermittler im Gebäude sichergestellt haben. Die Hintergründe der Tat mit mindestens 60 Toten sind weiter unklar. Die Terrormiliz Islamischer Staat hatte sich zu dem Anschlag bekannt. Die Ukraine hatte jeden Verdacht auf eine Verantwortung für die Tat zurückgewiesen. Die Sprecherin des russischen Außenamtes, Sacharowa, sagte am Abend im Fernsehen dazu, ohne Fakten vorzulegen habe niemand das Recht, vorab eine solche Absolution zu erteilen. – BR

Kommentar verfassen