Do. Mai 19th, 2022

Berlin: Mehr als 8.000 Betriebsräte in Deutschland fordern von der Bundesregierung weitere Entlastungen bei den Energiepreisen.
Nach Angaben der IG-Metall haben sie eine entsprechende Petition unterzeichnet. Gewerkschaftschef Hofmann sagte, der Preisdruck entstehe auch durch spekulativ aufgeblähte Energiepreise. Deshalb werde gefordert, Preistreiberei bei Energie, Rohstoffen und Lebensmitteln zu stoppen. Steuern auf Strom und Gas sollten zeitweise gesenkt werden. Durch den Krieg in der Ukraine sind die Preise für Öl und Gas sowie für weitere Rohstoffe stark gestiegen. Die Betriebsräte kritisieren, dass vor allem Beschäftigte mit unteren und mittleren Einkommen unter den steigenden Energiekosten leiden. – BR

Kommentar verfassen