Do. Dez 2nd, 2021

Freetown: Bei der Explosion eines Tanklasters im westafrikanischen Sierra Leone sind mehr als 90 Menschen getötet worden.
Über 100 Verletzte werden laut stellvertretendem Gesundheitsminister Jambai in den Krankenhäusern der Hauptstadt Freetown behandelt. Der Lastwagen soll vor der Explosion einen Unfall gehabt haben. Die genauen Umstände und das gesamte Ausmaß des Schadens seien noch nicht klar, sagte die Bürgermeisterin von Freetown. Der Präsident von Sierra Leone, der sich während des Unglücks beim UN-Klimagipfel in Glasgow befand, sprach den Familien der Opfer sein Mitgefühl aus. – BR

Kommentar verfassen