Fr. Jul 1st, 2022

Zum Stichtag 31.12.2021 lebten insgesamt 98.503 Einwohner in den 18 Landkreisgemeinden
Neuburg – Die Zahl der Einwohner im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen steigt weiter an. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik mitteilt, lebten zum Stichtag 31.12.2021 insgesamt 98.503 Einwohner in den 18 Gemeinden. Im Vergleich zur Erhebung vom 30.06.2021 (98.139) bedeutet das eine Zunahme von 0,37 Prozent (+364 Einwohner).

In 16 Gemeinden ist ein Einwohnerzuwachs zu verzeichnen. Prozentual den größten Sprung machen Oberhausen (+ 2,5 %), Rohrenfels (+ 1,6 %) und Berg
im Gau (+ 1,5 %). Die Gemeinde Karlskron hat die Marke von 5000 Einwohnern überschritten. In den beiden Städten stellt sich die Entwicklung wie folgt dar: Schrobenhausen verzeichnet einen Zuwachs von 95 Einwohnern. In der Großen Kreisstadt Neuburg sind es 39 Einwohner weniger. – Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

Die Einwohnerzahlen der einzelnen Gemeinden schlüsseln sich wie folgt auf:
                              31.12.2021        (30.06.2021)
Aresing:                2957                  2939
Berg im Gau:        1345                  1325
Bergheim:             1942                 1941
Brunnen:               1781                  1777
Burgheim:             4524                  4521
Ehekirchen:           3890                  3838
Gachenbach:          2590                 2584
Karlshuld:              6019                 6014
Karlskron:              5004                4961
Königsmoos:          4917                4897
Langenmosen:       1623                1607
Neuburg:               29830              29869
Oberhausen:          3204                3124
Rennertshofen:      4961                4950
Rohrenfels:            1619               1594
Schrobenhausen:   17505             17410
Waidhofen:            2312               2322
Weichering:          2480                2466
zusammen:           98503             98139

Kommentar verfassen