Do. Mai 13th, 2021

Berlin: Mehr Unternehmen sollen Anspruch auf die sogenannte Azubi-Prämie bekommen. Dazu liegen dem Bundeskabinett Pläne von Arbeitsminister Heil und Bildungsministerin Karliczek vor.
Vorgesehen ist, dass künftig auch größere Betriebe mit bis zu 499 Beschäftigten die Prämie erhalten können, wenn sie trotz Pandemie ausbilden. Die Zuschüsse für das kommende Ausbildungsjahr betragen bis zu 6000 Euro. Ziel ist es, eine corona-bedingte Krise am Ausbildungsmarkt zu verhindern. Das entsprechende Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ war bereits im vergangenen Jahr im Zuge der Pandemie aufgelegt worden. – BR

Kommentar verfassen