So. Mrz 3rd, 2024

BAB A9 – Ingolstadt – Lenting – Rohrbach – Am Samstag 03.02.2024 ereigneten sich im dichten Reiseverkehr auf der BAB A9 mehrere Verkehrsunfälle.

1. – Um 08:30 Uhr ereignete sich bei Rohrbach auf der A9 in Fahrtrichtung München ein Auffahrunfall ohne Verletzte. Ein 34 jähriger Mann aus dem Zulassungsbereich Ingolstadt fuhr auf den Pkw eines voraus fahrenden Pkw eines 57 jährigen Mannes aus Langen (Hessen) auf. Der Pkw des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden. Gesamtschaden ca. 11.000,- Euro

2. – Um 09:40 Uhr, bei der Anschlussstelle Lenting in Fahrtrichtung München kam es zu einem Auffahrunfall mit drei Beteiligten Pkws. Ein 52 Jahre alte Frau aus dem Zulassungsbereich Fürth fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug eines 70 jährigen Mannes aus Dänemark auf. Durch den Aufprall wurde der Pkw des Dänen auf den vorderen Pkw eines 39 Jahre alten Mannes aus Potsdam aufgeschoben. Im Pkw aus Potsdam befanden sich 6 Personen, drei der Kinder im Alter von 15, 11 und 9 Jahren wurden bei dem Unfall leicht verletzt, konnten jedoch ihre Fahrt nach kurzem Check fortsetzten. Die Fahrzeuge der Unfallverursacherin und des Dänen mussten abgeschleppt werden. Gesamtschaden ca. 15.000,- Euro. Die FFW Stammham war zur Absicherung und Reinigung vor Ort.

3. – Um 09.50 Uhr fuhr ein 53 jähriger Pkw Fahrer, aus dem Zulassungsbereich München, kurz vor der Anschlussstelle Manching in Fahrtrichtung München auf der linken Fahrspur. Vor ihm befand sich ein 55 jähriger Pkw Fahrer aus dem Zulassungsbereich Hildesheim. Der Vordermann musst aufgrund hohen Verkehrsaufkommens bremsen, was der Mann aus München zu spät erkannte und auf das Fahrzeug des Hildesheimer auffuhr. Keiner der Insassen wurde verletzt. Sachschaden ca. 7000,- Euro. Beide Fahrzeuge konnte ihre Fahrt fortsetzen.

4. – Um 10:15 Uhr, kurz vor der Anschlussstelle Ingolstadt Süd in Fahrtrichtung Berlin, ereignete sich ein weiterer Auffahrunfall im dichten Verkehr. Hier fuhr ein 23 jähriger Pkw Fahrer, aus dem Zulassungsbereich Pfaffenhofen a.d. Ilm auf den vorausfahrenden Pkw eines 46 Jährigen aus Hannover auf. Auch hier wurde keiner der Insassen verletzt. Sachschaden ca. 8000,- Euro. Beide Fahrzeuge konnten ihre Fahrt fortsetzten. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen