So. Aug 14th, 2022

Schrobenhausen – Nach dem Brand hochwertiger Spezialmaschinen auf einem Firmengelände in Schrobenhausen ermittelt die Kriminalpolizei wegen vorsätzlicher Brandstiftung und bittet Zeugen, sich zu melden.
Ein 50-jähriger LKW-Fahrer, der in seinem Fahrzeug auf einem Firmengelände in der Bürgermeister-Götz-Straße nächtigte, stelle am frühen Morgen des heutigen Tages gegen 04:30 Uhr zunächst zwei brennende Baumaschinen fest und meldete dies umgehend per Notruf. Eine der Maschinen konnte durch den Mitteiler unter Verwendung eines Feuerlöschers abgelöscht werden. Ein weiteres Bohrgerät, das in Flammen stand, musste durch Kräfte der Feuerwehr Schrobenhausen gelöscht werden. An einer dritten Baumaschine entstand ebenfalls ein Brandschaden, hier sind die Flammen augenscheinlich selbständig erloschen. Der entstandene Sachschaden kann bislang nicht beziffert werden. Personen wurden nicht verletzt. Brandermittler der Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt gehen nach der vorgefundenen Spurenlage von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Zeugen, die im Umfeld des Firmengeländes verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 0841/93430 zu melden. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen