Mi. Okt 20th, 2021

Kiel: Ein Tornado hat gestern Abend in der schleswig-holsteinischen Hafenstadt mehrere Menschen durch die Luft gewirbelt und ins Wasser gespült.
Laut Feuerwehr sind sieben Menschen mittelschwer bis schwer – und mehrere leichtverletzt worden. Die Betroffenen waren auf einem Steg, um Ruderboote zu sichern. Sie wurden vom Tornado erfasst und ins Wasser geschleudert – andere wurden durch umherfliegende Gegenstände am Kopf verletzt. Die Windhose hat zudem mehrere Dächer in Kiel abgedeckt. Tornados entstehen bei großen Temperaturunterschieden zwischen den Luftschichten. – BR

Kommentar verfassen