Mo. Mai 20th, 2024

München: Begleitet wurde die Münchner Sicherheitskonferenz von mehreren Demonstrationen und Kundgebungen.
Etwa 2.500 Menschen waren der Polizei zufolge dem Aufruf des Aktionsbündnisses gegen die Sicherheitskonferenz gefolgt. Sie versammelten sich in einem Bogen rund um den Tagungsort und bildeten eine Menschenkette durch die Innenstadt. Das Bündnis bezeichnete die Sicherheitskonferenz als „Treffen von Kriegstreibern“. In diesem Jahr wurden den Angaben zufolge zahlreiche Palästina-Fahnen geschwenkt. An einer Demonstration unter dem Motto „Macht Frieden“ nahmen rund 1.500 Menschen teil. Sie forderten auch Frieden mit Russland. Fast ebenso viele riefen dagegen zu mehr Unterstützung für die Ukraine auf. Laut Polizei verliefen alle Demonstrationen ohne Zwischenfälle. – BR

Kommentar verfassen