Sa. Feb 4th, 2023

1 – Am Freitag, gegen 16:15 Uhr, befuhr ein 28jähriger Mann aus Ingolstadt die Ortsverbindungsstraße zwischen Burgmannshofen und Kienberg.
Während eines Abbiegevorgangs kam der Mann mit seinem Pkw auf schneebedeckter Fahrbahn von der Straße ab und rutschte in einen Telefonverteilerkasten sowie in einen angrenzenden Gartenzaun. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 11000 Euro.

2 – Gegen 15:30 Uhr befuhr eine 37jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen die Bundessstraße 16 von Donauwörth kommend in Fahrtrichtung Ingolstadt.
Bei Neuburg kam die Frau nach einem Bremsmanöver auf schneeglatter Fahrbahn nach links von der Straße ab und rutschte mit dem Pkw die Böschung hinunter. Das Fahrzeug musste anschließend geborgen werden. Dabei kam es zu größeren Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

3 – Gegen ca. 15:25 Uhr kam es auf der Staatstraße 2035 zwischen Rohrenfels und Neuburg zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.
Ein 32jähriger Mann aus dem Raum Zusmarshausen war aufgrund Glätte einem vorausfahrenden Pkw aufgefahren. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 4000 Euro.

Versuchter Einbruch in Sportheim
Neuburg – Ein oder mehrere unbekannte(r) Täter hat/haben im Zeitraum vom 17.01.2023, 10:00 Uhr bis 20.01.2023, 09:30 Uhr versucht, sich Zugang zum Vereinsheim in der Augsburger Straße 75 in Neuburg zu verschaffen.
Zunächst wurde versucht, die Zugangstüre auf der Rückseite des Sportheims aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Anschließend wurde die Doppelglasscheibe der Türe eingeschlagen. Letztlich war der Zugang ins Sportheim aufgrund hoher Sicherheitsstandards nicht möglich und das Vorhaben wurde abgebrochen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis
Neuburg – Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass ein 34jähriger Pkw-Fahrer aus Neuburg nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war.
Der Fahrer wurde am 21.01.2023, gegen 00:45 Uhr, mit seinem Fahrzeug in der Ingolstädter Straße in Neuburg angehalten und kontrolliert. Dabei konnte der Fahrer lediglich eine israelische Fahrererlaubnis vorzeigen, die zum Kontrollzeitpunkt in Deutschland nicht mehr gültig war. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Zudem wurde ein Ermittlungsverfahren gegen den Halter des Fahrzeugs eingeleitet, da auch die Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis strafbewehrt ist.

Kommentar verfassen