Do. Jan 20th, 2022

Brüssel: Die meisten Menschen in der Europäischen Union wohnen in einer Eigentumswohnung oder einem eigenen Haus.
Nach Angaben der Statistikbehörde Eurostat wohnten im Jahr 2020 im Durchschnitt 70 Prozent der Bevölkerung im eigenen Heim und nur 30 Prozent in einer gemieteten Unterkunft. In allen Ländern außer in Deutschland ist es verbreiteter, eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen anstatt zu mieten. In Deutschland wohnt rund die Hälfte der Bevölkerung in gemieteten Unterkünften, die andere Hälfte im Eigenheim. – BR

Kommentar verfassen