Fr. Jun 21st, 2024

Mehring: Die Bürger der Gemeinde im Landkreis Altötting haben in einem Rats- und Bürgerentscheid mit großer Mehrheit gegen einen Windpark gestimmt. Er sollte Bayerns größter seiner Art werden.
Die Wahlbeteiligung lag bei 75 Prozent. Auf dem Gemeindegebiet von Mehring hätten nach bisherigen Plänen zehn der rund 40 Windanlagen stehen sollen. In den Nachbargemeinden sind ebenfalls Bürgerbegehren geplant, etwa am 9. Juni in Marktl. Das ehrgeiziges Windkraft-Projekt, fast eine halbe Milliarde Euro schwer, sollte im Altöttinger Staatsforst rechnerisch eine Gesamtleistung von fast 300 Megawatt erbringen. Damit würde auch das bayerische Chemiedreieck mit zusätzlicher Energie versorgt. Die endgültige Entscheidung über den Windpark fällt die Politik. – BR

Kommentar verfassen