Do. Dez 8th, 2022

Rom: In Italien soll am Vormittag die neue Regierung unter Giorgia Meloni vereidigt werden.
Die ultrarechte Politikerin der Partei Fratelli d’Italia wird die erste Ministerpräsidentin des Landes. Sie bildet ein Bündnis mit der konservativen Forza Italia von Ex-Präsident Berlusconi und Salvinis rechtspopulistischer Lega. Staatschef Mattarella hatte Meloni gestern den Auftrag zur Regierungsbildung gegeben, wobei sie gleich eine Ministerliste vorlegte. Außenminister soll der ehemalige Präsident des Europaparlaments, Tajani, werden. An Salvini geht das Infrastruktur-Ministerium. Der 86-jährige Berlusconi wird keinen Regierungsposten übernehmen – er hält einen Sitz im Senat. Kommende Woche muss sich die Regierung einem Vertrauensvotum im Parlament stellen. – BR

Kommentar verfassen