Di. Mai 24th, 2022

Mariupol: Die Menschen in der von Russland fast vollständig eroberten ukrainischen Stadt können auf weitere Evakuierungsmöglichkeiten hoffen.
Das russische Militär hat für heute, morgen und Samstag Feuerpausen angekündigt. Der ukrainische Präsident Szelenskyj äußerte sich in seiner abendlichen Videoansprache zuversichtlich. Zuletzt konnten nach ukrainischen Angaben 344 Menschen aus Mariupol und Umgebung auf ukrainisch kontrolliertes Gebiet gebracht werden. – Aufgrund zahlreicher russischer Raketenangriffe herrschte in der Nacht in weiten Teilen der Ukraine Luftalarm. Aus mehreren Städten wurden Explosionen gemeldet. Zudem versuchte Russland offenbar, mit Angriffen auf Bahnanlagen die Nachschubwege für westliche Waffen zu zerstören. – Die USA haben nach einem Zeitungsbericht dazu beigetragen, russische Generäle zu töten. Geheimdienstmitarbeiter hätten geholfen, mobile Hauptquartiere ausfindig zu machen, die die Ukrainer dann angriffen. – BR

Kommentar verfassen