Di. Sep 28th, 2021

Athen: Auf der griechischen Insel Euböa kämpfen Einsatzkräfte die achte Nacht hintereinander gegen die Waldbrände.
Am Abend versammelten sich mehrere Hundert Freiwillige, um gemeinsam mit Feuerwehrleuten die Ortschaft Kamatriades vor den Flammen zu schützen. Gerade nachts sind die Helfer unersetzlich, weil Löschflugzeuge und Hubschrauber in der Dunkelheit nicht fliegen können. Derweil hat die griechische Regierung angekündigt, als Konsequenz aus den Bränden den Zivilschutz umzuorganisieren. Premierminister Mitsotakis sagte in einer Fernsehansprache, künftig werde die Prävention im Mittelpunkt stehen. – BR

Kommentar verfassen