Di. Mai 17th, 2022

Berlin: Die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Amtsberg, hat die angebliche Zwangs-Umsiedlung von Ukrainern nach Russland stark verurteilt.
Die Verschleppungen würden sich ein eine lange, grausame Liste an mutmaßlichen Kriegsverbrechen Russlands einreihen, so die Grünen-Politikerin gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Amtsberg forderte eine unabhängige Untersuchung. Aus den umkämpften Gebieten der Ukraine sind nach Moskauer Militärangaben bislang rund 1,1 Millionen Menschen nach Russland gebracht worden. Knapp 200.000 von ihnen seien Kinder. – BR

Kommentar verfassen