Mi. Jul 28th, 2021

Moskau: Bundeskanzlerin Merkel hält eine Zulassung für Impfstoffe aus Russland auch in der EU für möglich. Jeder, der einen Antrag bei der europäischen Arzneimittel-Agentur EMA stellt, sei herzlich willkommen, sagte Merkel im „Ersten“.
Sie habe auch mit Russlands Präsident Putin über das Thema gesprochen. Wissenschaftler berichten in der britischen Fachzeitschrift „The Lancet“, dass der russische Impfstoff „Sputnik V“ in 91,6 Prozent der Fälle einen symptomatischen Verlauf von Covid-19 verhindert. Das würden Daten von rund 20.000 Teilnehmern einer Studie zeigen. Den Forschern seien dabei auch keine ernstzunehmenden Nebenwirkungen aufgefallen. – BR

Kommentar verfassen