Mo. Mrz 8th, 2021

Berlin: Bundeskanzlerin Merkel hat in ihrer Neujahrsansprache die Bundesbürger auf weitere bevorstehende Belastungen durch die Corona-Pandemie hingewiesen. Der Winter werde hart, und jeder müsse seinen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten, heißt es in dem vorab verbreiteten Redetext.
Gleichzeitig ließen sie die nun angelaufenen Impfungen hoffen, so die Kanzlerin. Sie sprach den Angehörigen der Corona-Toten ihr Mitgefühl aus und kritisierte Verschwörungstheorien über das Virus. Sie seien nicht nur unwahr und gefährlich, sondern auch zynisch und grausam gegenüber Menschen, die Angehörige verloren hätten. Merkel nannte die Corona-Pandemie eine politische, soziale, ökonomische Jahrhundertaufgabe, sprach von einem historischen Kraftakt und schweren Zeiten für das Land. Die Neujahrsansprache der Kanzlerin sendet das Erste heute Abend um 20 Uhr 10. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen