Di. Jul 16th, 2024

Schliersee: In Oberbayern ist ein Mann ist mit einem Messer auf einen Beamten eines Spezialeinsatzkommandos losgegangen. Dank seiner Schutzausrüstung blieb der Polizist unverletzt, sagte ein Sprecher.

Der Vorfall ereignet sich gestern in Schliersee. Der Messerangreifer hatte zuvor im Ortszentrum einen 84-Jährigen umgestoßen und dabei verletzt. Danach flüchtete der 49-Jährige in seine Wohnung. Weil er die eintreffende Polizei mit einem Messer bedrohte, wurde das SEK hinzugezogen. Bei seiner Festnahme stach er mehrfach auf einen der Beamten ein. Der Angreifer wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus gebracht. – BR

Kommentar verfassen