Fr. Feb 3rd, 2023

London: Der Engländer Michael Smith hat die Darts-WM gewonnen.
Im Finale setzte er sich mit 7:4 Sätzen gegen den Niederländer Michael van Gerwen durch. Der 32-jährige Smith sorgte in dem Spiel mit einem so genannten Neundarter für Aufsehen. Die nötigen 501 Punkte schaffte er in nur neun Würfen. In den vergangenen Jahren war das keinem Spieler bei einer WM gelungen. Smith hatte bereits gestern den Deutschen Gabriel Clemens im Halbfinale aus dem Tunier geworfen. – BR

Kommentar verfassen