So. Feb 5th, 2023

Berlin: Deutschland hat über Weihnachten den vierten Tag in Folge mehr Gas gespeichert als verbraucht wurde. Grund dafür ist vor allem das milde Wetter.
An Heiligabend hatte der Füllstand bei knapp 88 Prozent gelegen. Das zeigen Daten von Gas Infrastructure Europe, einem Zusammenschluss mehrerer Dutzend Gasunternehmen und der 27 EU-Mitgliedsstaaten. Durch die teils extreme Kälte Mitte Dezember waren die Speicherstände zuvor jeden Tag teils um einen Prozentpunkt gesunken. Anfang des Monats waren die deutschen Speicher mit rund 98 Prozent nahezu ganz gefüllt. – BR

Kommentar verfassen