Do. Dez 8th, 2022

Ouagadougou: Im westafrikanischen Staat Burkina Faso hat eine neue Militärjunta die Macht übernommen.
Die hat die Verfassung außer Kraft gesetzt, das Parlament aufgelöst und die Grenzen geschlossen. Es ist der zweite Staatsstreich in diesem Jahr. Erst im Januar hatte das Militär gepuscht und einen Offizier zum Machthaber erklärt. Dieser wurde jetzt abgesetzt. Die Sicherheitslage in Burkina Faso hat sich zuletzt verschlechtert, islamistische Gruppen verüben immer wieder Anschläge in dem bitter armen Land. – BR

Kommentar verfassen