Mo. Mai 20th, 2024

Berlin: Die Deutsche Fußball Liga beginnt heute die Auktion der nationalen TV-Rechte. Das ist die mit Abstand wichtigste Einnahmequelle der Vereine.
Vergeben werden die Rechte für die vier Spielzeiten von 2025/26 bis 2028/29. Darin enthalten sind neben den Punktspielen der 1. und 2. Liga die Rechte für den Supercup und die Relegation. Derzeit erhalten die 36 Profivereine rund 1,1 Milliarden Euro pro Saison. Das meiste Geld verdient die Liga mit Bezahl-Anbietern wie Sky und DAZN, die derzeit mehr als 80 Prozent der Einnahmen zahlen. Free-TV- und andere Pakete folgen eine Woche später. Die Ergebnisse der Auktionen werden voraussichtlich Ende des Monats bekanntgegeben. – BR

Kommentar verfassen