Mo. Okt 3rd, 2022

New York: Der Globale Fonds zur Bekämpfung von schweren Krankheiten wie AIDS, Tuberkulose und Malaria hat bei einer Geberkonferenz mehr als 14 Milliarden Dollar zugesagt bekommen.
Es ist der höchste Betrag, den eine multilaterale Gesundheitsorganisation je erhalten hat. Global-Fund-Direktor Sands sprach von einer nie dagewesenen Mobilisierung von Ressourcen für die Gesundheit auf der Welt. Aus Deutschland kommen 1,3 Milliarden. Der Global Fund wurde vor 20 Jahren gegründet. Er besteht aus Regierungen, zivilgesellschaftlichen Gruppen und dem Privatsektor. – BR

Kommentar verfassen