Sa. Jul 13th, 2024

Washington: Die fünf Menschen an Bord des Mini-U-Boots „Titan“ sind tot.

Die US-Küstenwache teilte nach dem Fund von Trümmerteilen im Nordatlantik mit, das Tauchboot sei durch eine „katastrophale Implosion“ zerstört worden. Laut einem Bericht des „Wall Street Journal“ hatte die US-Marine das Geräusch der Implosion schon am Sonntag erfasst, und zwar mit einem geheimen akustischen Überwachungssystem, das U-Boote aufspüren soll. Diese Information seien an die Such- und Rettungsteams weitergeleitet worden, wodurch das Suchgebiet habe eingegrenzt werden können, heißt es im Sender CNN. Mehrere Länder waren mit Flugzeugen, Schiffen und Spezialrobotern in den vergangenen Tagen an der Suche nach dem Mini-U-Boot und seinen fünf Insassen beteiligt. – BR

Kommentar verfassen