Do. Dez 1st, 2022

Berlin: Bundesgesundheitsminister Lauterbach hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Sein Ministerium teilte mit, er habe nur leichte Symptome und arbeite vorübergehend in häuslicher Isolation.
Der 59-Jährige ist vierfach geimpft. Dass er sich trotzdem angesteckt habe, zeige, dass bei der Omikron variante eine Infektion selbst bei äußerster Vorsicht nicht vollständig auszuschließen ist, so das Ministerium. Das Robert-Koch-Institut sieht mit Blick auf die Corona-Sommerwelle keine Entspannung. Im Wochenbericht des Instituts heißt es, zwar seien Inzidenzen und weitere Werte zuletzt teils deutlich gesunken. Der allgemeine Infektionsdruck und die damit verbundene Belastung des Gesundheitssystems bleibe aber hoch. – BR

Kommentar verfassen