So. Feb 5th, 2023

Mit 2 Promille Unfall verursacht und anschließend geflüchtet – Vater und 7-jährige Tochter verletzt
Großmehring – Am Sonntagnachmittag gegen 17:45 Uhr befuhr ein 31-jähriger Ingolstädter mit seinem Pkw die Staatsstraße 2231 von Theissing kommend in Richtung Demling.
In einer Linkskurve kam er alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und der Pkw prallte gegen einen Baum und einen dort aufgestellten Streugutbehälter. Der Fahrer verließ anschließend sein Fahrzeug und flüchtete von der Unfallstelle, konnte jedoch glücklicherweise im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen im Umkreis aufgefunden werden. Er hatte seine 7-jährige Tochter bei sich, die sich bei dem Unfall ebenfalls im Fahrzeug befunden hatte. Beide waren bei dem Unfall verletzt worden und konnten nach dem Auffinden durch die Polizeibeamten dem hinzugerufenen Rettungsdienst zugeführt werden. Die 7-jährige wurde mittelschwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus verbracht und die leichten Verletzungen des Fahrers wurden vor Ort medizinisch behandelt.
Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Mann Alkoholgeruch festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Test ergab einen Wert von knapp über 2 Promille. Nach der Behandlung durch den Rettungsdienst musste er sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen. Da er zudem keinen gültigen Führerschein vorweisen konnte, erwartet ihn nun ein Strafverfahren wegen mehrerer Delikte: Gefährdung des Straßenverkehrs, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Fahrlässige Körperverletzung sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis. Der verunfallte Pkw musste mittels Abschleppdienst aus dem Grünstreifen geborgen werden. Es entstand Sachschaden am Pkw und Baum in Höhe von insgesamt ca. 11.000€. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen