Sa. Jul 13th, 2024

Altendorf – Am Mittwochvormittag (09.08.2023, 11.00 Uhr) befuhr eine 79-jährige Landkreisbewohnerin die Altmühl Straße und wollte nach rechts in den Maria-End-Weg einbiegen.

Da sie beim Abbiegevorgang die Geschwindigkeit ihres Fahrzeuges falsch einschätzte, fuhr sie mit ihrer Fahrzeugfront in eine angrenzende Gartenmauer. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich ihr Pkw um 90 Grad und kam mit der rechten Fahrzeugseite am weiteren Verlauf der Mauer zum Stehen. Die Fahrzeugführerin wurde durch den Verkehrsunfall mittelschwer verletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Der Schaden an der Gartenmauer wird auf 2.500 Euro beziffert. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Die Fahrbahn war für eine Stunde einseitig gesperrt. Die Verkehrsregelung wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Mörnsheim übernommen.

Kommentar verfassen