So. Aug 14th, 2022

Nürnberg: Der Verdienst der Arbeitnehmer in Bayern ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen.
Das mittlere Einkommen von Vollzeitbeschäftigten lag monatlich bei 3.663 Euro brutto, das sind 91 Euro mehr als im Jahr zuvor, teilt die Bundesagentur für Arbeit mit. Der Chef der Landesdirektion Holtzwart wies darauf hin, dass die Vorbildung beim Einkommen eine entscheidende Rolle spielt. Auch regional zeigen sich in Bayern Unterschiede. Am besten verdienen demnach Vollzeitbeschäftigte in Erlangen, gefolgt von Ingolstadt und München. Außerdem spielt das Geschlecht eine große Rolle: Im Freistaat verdienen Frauen im Schnitt fast 16 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. – BR

Kommentar verfassen