So. Mai 9th, 2021

Moskau: Ein russisches Gericht hat den Kremlkritiker Nawalny zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt.. Die vom Kreml eingesetzte Richterin erklärte, Nawalny habe mehrfach gegen Meldeauflagen eines früheren Verfahrens verstoßen.
Deshalb werde seine Bewährungsstrafe in eine dreieinhalbjährige Haftstrafe umgewandelt. Verbüßen muss der 44-Jährige zwei Jahre und acht Monate, ihm wird ein Hausarrest angerechnet. Im Gerichtssaal hatte Nawalny zuvor gesagt, er sei nach dem Giftanschlag auf ihn in Deutschland in Behandlung gewesen und habe sich deshalb nicht persönlich in Moskau melden können. Außerdem kündigte er an, auch aus dem Gefängnis heraus weiter zu kämpfen. Unmittelbar nach dem Urteil riefen Nawalnys Anhänger die Menschen in Russland zu Demonstrationen auf. – BR

Kommentar verfassen