Mo. Jul 15th, 2024

Berchtesgaden: Bei einem missglückten Filmversuch ist ein 22-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Drei weitere Personen wurden schwer verletzt, darunter zwei vier und sieben Jahre alte Geschwister. Der Unfall ereignete sich auf der Rossfeldpanoramastraße oberhalb von Berchtesgaden. Der 22-jährige Biker machte dort mehrere Fahrmanöver, die ein 19-jähriger Freund filmte. Bei einem der Manöver kam er ins Schleudern und fuhr in den Kameramann. Anschließend erfasste er die beiden Mädchen, die auf dem Scheitelpunkt der Straße mit ihren Eltern den Sonnenuntergang anschauen wollten. Der 22-jährige Motorradfahrer starb an Ort und Stelle, die beiden Mädchen wurden mit Unterschenkelbrüchen ins Krankenhaus geflogen. Der 19-jährige liegt ebenfalls in der Klinik, sein Zustand gilt als kritisch. – BR

Kommentar verfassen