Mo. Aug 2nd, 2021

Walting – Pfünz – Am Nachmittag des gestrigen Freitags (30.04.2021) gegen 16:15 Uhr befuhr ein 18-jähriger Kradfahrer aus dem Landkreis Eichstätt die kurvenreiche Kreisstraße 8 von Pfünz in Richtung Tauberfelder Grund. Der Kradfahrer unterschätzte dort den Radius einer langgezogenen Rechtskurve und kam aufgrund für die Kurve zu hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrspur.
Ein entgegenkommender Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen erkannte den Fahrfehler und versuchte noch vergeblich auszuweichen. Der Kradfahrer prallte im weiteren Verlauf mit seiner Ducati gegen die Fahrzeugfront des Entgegenkommenden und kam anschließende im angrenzenden Feld zum Liegen. An der Ducati und am Pkw entstand beim Verkehrsunfall jeweils wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.000 €. Glücklicherweise erlitt der Kradfahrer nur leichte Verletzungen in Form von multiplen Prellungen. Er wurde von der Unfallörtlichkeit aus zur weiteren Behandlung mit dem Rettungsdienst ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Hofstetten übernahm über den Zeitraum der Unfallaufnahme verkehrslenkende Maßnahmen und reinigte die Fahrbahn von den ausgelaufenen Betriebsstoffen der verunfallten Fahrzeuge.

Kommentar verfassen