Di. Apr 13th, 2021

Wellheim – Am Samstagnachmittag (13.03.2021, 15.10 Uhr) wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in die Harder Straße gerufen. Vor Ort brannte ein Müllhäuschen, das im Garten an der Fassade eines Einfamilienhauses stand.
Von den Flammen wurde auch ein Teil der Fassadenisolierung in Mitleidenschaft gezogen und musste nach Ablöschen von der Feuerwehr auf der Suche nach möglicherweise verbliebenen Brandnestern entfernt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 €.

Als Brandursache stellte sich heraus, dass die Tochter der Eigentümer Aschereste eines Lagerfeuers aus der Nacht zuvor in den Mülleimer geworfen hatte. Die verbliebene Restglut entzündete die Mülltonne und dann das Mülltonnenhaus. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr Wellheim war mit 18 Einsatzkräften vor Ort. – Polizeiinspektion Eichstätt

Kommentar verfassen