Sa. Okt 23rd, 2021

München: Heute jährt sich zum fünften Mal der rassistisch motivierte Anschlag auf das Olympia-Einkaufszentrum.
Mit zwei Gedenkveranstaltungen soll im Laufe des Tages an die Getöteten erinnert werden. Teilnehmen werden neben Angehörigen der Opfer auch Münchens Oberbürgermeister Reiter und Ministerpräsident Söder. Ein 18-jähriger hatte damals neun Menschen erschossen und viele weitere verletzt. Der Anschlag war zunächst als Amoklauf bezeichnet worden. Seit 2019 gilt die Tat als rassistisch motiviert. Dafür sprach unter anderem, dass das Attentat genau fünf Jahre nach dem rechtsextremen Terroranschlag auf die Insel Utöya in Norwegen durchgeführt wurde und die meisten Opfer Migrationshintergrund hatten. – BR

Kommentar verfassen