Di. Mai 24th, 2022

München: Der Münchner Oberbürgermeister Reiter hat dem Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker und Putin-Freund Gergijew mit Rauswurf gedroht.
Reiter sagte, er habe Gergijew aufgefordert, sich unmissverständlich von dem brutalen russischen Angriffskrieg zu distanzieren. Sollte sich Gergijew bis Montag nicht klar in dieser Sache positioniert haben, könne er nicht länger Chefdirigent der Münchner Philharmoniker bleiben. Der 68-Jährige ist seit 2015 Chefdirigent des städtischen Orchesters. Im Jahr 2014 hatte er einen Künstler-Appell zur russischen Annexion der Halbinsel Krim unterschrieben, und sich damit offiziell zu Putins Politik bekannt. – BR

Kommentar verfassen