Mo. Mai 27th, 2024

München: Sieben Wochen vor dem Anpfiff der Fußball-Europameisterschaft hat die Polizei Großeinsätze in der bayerischen Landeshauptstadt geübt.
Dabei ging es unter anderem darum, gegnerische Fangruppen sicher zu einem Spiel in die Münchner Arena zu begleiten. Geübt wurde, Hooligans zu trennen, die direkt vor dem Eingang ins Stadion aneinander geraten, sowie Straftaten zu unterbinden und die Situation zu beruhigen. Insgesamt waren an der Übung am Vormittag 450 Einsatzkräfte beteiligt. Die Polizei führt seit 2014 jährlich mit mehreren hundert Beamten solche Einsatztrainings durch. – BR

Kommentar verfassen