Fr. Dez 9th, 2022

München: Für den Bau der zweiten Stammstrecke in München rechnet die Bahn mit Kosten von rund sieben Milliarden Euro und einer Bauzeit bis 2035.
Das hat Konzernchef Lutz nach einem Treffen mit Regierungsvertretern in München mitgeteilt. In der Summe ist nach seinen Worten bereits ein Risikopuffer von 1,5 Milliarden Euro für weitere Preissteigerungen enthalten. Als Gründe für die Mehrkosten nannte er unter anderem drastisch gestiegene Bau- und Materialkosten. Ministerpräsident Söder betonte, die Staatregierung stehe trotz allem zur zweiten Stammstrecke. Man sehe endlich Licht im Tunnel, jetzt wo die Zahlen auf dem Tisch lägen. – BR

Kommentar verfassen