Fr. Sep 24th, 2021

Im Juni geht’s rund auf dem Volksfestplatz! Wir laden Sie herzlich ein, am Freitag und Samstag, 20. / 21. Juni, bei der Multi Kulti Feier mitzufeiern! Wahrscheinlich haben Sie es schon gehört, in diesem Jahr wird wieder das große Sonnenwende auf dem Volksfestplatz gefeiert!

Am Freitag, 20 Juni 2003, findet der erste Multi Kulti Nachtflohmarkt statt. Verbringen Sie von 17.00 bis 22.30 Uhr bei Musik und Verpflegung einen wunderschönen Flohmarktabend auf dem Volksfestplatz!
Am Samstag, 21. Juni startet dann ab 14.00 Uhr die Multi Kulti Feuer Feier mit einem hochrangig besetzten Fußballspiel Neuburger Stadtgrößen gegen eine Auswahl aus dem Ostend. Weiter geht es dann mit Musik und Tanz aus Griechenland, dem Islam, und Kurdistan, der Dominikanischen Republik und der Türkei. Die Breakdance-Gruppe Sombro Volando zeigt am nachmittag ihre Show und bietet zudem einen Workshop für Jugendliche an.

Auch die Fun Group ist in diesem Jahr mit dabei. Im großen Festzelt können Sie die Nachmittagsstunden bei Caféhausmusik, Kaffee und Kuchen genießen. Weitere Attraktionen für Groß und Klein, wie Hüpfburg, Bastelstand und Kinderschminken, 4er-Jumping, Klein-Las-Vegas, Glückshafen, Ponyreiten und vieles mehr warten aus Sie! Die internationalen Kulturvereine sorgen auch in diesem Jahr für ein reichhaltiges und kulinarisches Angebot ihrer Speisen aus Thailand, der Türkei, der Dominikanischen Republik, aus Kurdistan und Vietnam. Am Abend sorgt die Rockband “Die Combo”, mit Kerstin Schulz, deren Musik schon im Vorjahr begeisterte, für Stimmung. Um 21.00 Uhr startet die 10. Inline Skate Nacht vom Voksfestplatz quer durch Neuburg. Sobald die Skater wieder eintreffen wird das Sonnwendfeuer entfacht! Wer das letzte mal dabei war, weiß, wie schön, aufregend und beindruckend das ist. Der AK Fest freut sich schon auf Sie!

Wer am Flohmarkt als Verkäufer teilnehmen möchte, kann am Freitag ab 16.00 Uhr seinen Stand auf dem Volksfestplatz aufbauen. Für Rückfragen steht das Team des Stadtteiltreffs unter Tel. 08431/64 28 20 oder Fax 08431/64 28 22 zur Verfügung Die Standgebühr beträgt 2,50 Euro, der erste und letzte laufende Meter sind frei, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre zahlen keine Standgebühr. Verkauft werden können alle flohmarktüblichen Artikel, jedoch keine kriegs- und gewaltverherrlichenden Artikel.

Kommentar verfassen