Mo. Mai 20th, 2024

Ein Höhepunkt mit und für Familie und Freunde – Mitfeiern beim Eichstätter Altstadtfest vom 30. Juni bis 2. Juli 2023

Bühnen in der ganzen Altstadt, kulinarische Spezialitäten, die Partnerstädte zu Besuch und ein buntes Kinderprogramm: Das ist das Erfolgsrezept des Eichstätter Altstadtfests, das vom 30. Juni. bis 2. Juli 2023 stattfindet.

Eichstätt – Gestartet wird am Freitagnachmittag, wenn um 16 Uhr die „Hübölla Blosn“ am Domplatz eines der schönsten Wochenenden des Eichstätter Festjahres anbläst. Feierlich eröffnet wird das Altstadt dann um 17.30 Uhr von Oberbürgermeister Josef Grienberger und Gästen aus Eichstätts Partnerstädten am Domplatz mit klangvoller Unterstützung des Fanfarenzugs, der im Anschluss auch am Markplatz (18 Uhr) und am Posthof (18.15 Uhr) zu hören ist.

Kulinarische Freundschaften
Die internationalen Gäste haben kulinarische Spezialitäten aus ihrer Heimat mitgebracht: Vor dem ehemaligen Malteser-Haus laden die Freunde aus Montbrison und Vertreter der französischen Partnerstadt zu regionalen Produkten wie Fourme-Käse und „Côte du Forez“-Wein ein. Die Gäste aus der befreundeten italienischen Stadt Montegalda sind gemeinsam mit den Freunden der Städtepartnerschaft Bolca-Vestenanova vor dem ehemaligen Domcafé präsent. Das ergänzt wunderbar das kulinarische Angebot auf dem Fest – von herzhaft bis verführerisch süß, vom veganen Burger über die Fischbraterei bis zu heiß geliebten Biergarten-Klassikern und Sau am Spieß.

Falls sich bei all dem Essen und Trinken das Bedürfnis nach einem „stillen Örtchen“ melden sollte, wartet das Altstadtfest dieses Jahr mit einer Neuerung auf. Zusätzlich zu den Toiletten an den bekannten Standorten können nun auch die neuen Rathaustoiletten genutzt werden.

Ton ab für jede Menge Musik
So kann man sich ganz unbeschwert dem abwechslungsreichen Musikprogramm hingeben, dem das Altstadtfest eine stimmungsvolle Bühne bietet. Alte Bekannte und neue Gesichter, Eichstätter Musiker und Gäste geben sich die Ehre: von der Funkband „Fat Toni“ am Marktplatz und die Straßenmusiker von „La-Boum“ im Posthof über die Dollnsteiner Blaskapelle am Domplatz und das Jazz-Quartett „Dr. Eisele und die Besen“ am Pater-Philipp-Jeningen-Platz bis zu beschwingter Chormusik mit „ton ab“ im Spiegelsaal der Residenz. Der Leonrodplatz gehört auch dieses Jahr der Jugend, die hier unter dem Motto „Nachtlicht“ feiert.

Kinderworkshops mit der Kammerphilharmonie und Basteln am Schäferwagen
Traditionell ist das Altstadtfest ein Vergnügen für die ganze Familie. Die kleinen Gäste erleben Spiel und Spaß auf dem Kinderkarussell oder mit den Angeboten der Montessori-Schule und des Kinderschutzbunds. Unterstützt wird letzterer vom „Music Swap Lab“ der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen: Bei Workshops werden Instrumente gebastelt – und als Höhepunkt treten die Kinder gemeinsam am Sonntagnachmittag auf der Domplatzbühne auf. Außerdem lassen sich Bogenschießen, Basketball, Handball und Schach ausprobieren. Vor dem Bischofspalais ist die evangelische „Schäferwagenkirche“ zu Gast und hat viele Spiel- und Bastelaktionen im Gepäck.

Eine Tradition ist auch schon längst, dass sich viele Vereine aus Stadt und Land auf dem Altstadtfest präsentieren: von verschiedenen Tanzgruppen über Chöre und Blaskapellen bis zu Sportvereinen. Ebenso startet die Willibaldswoche am Altstadtfestwochenende und lädt am Sonntag zum Pontifikalgottesdienst auf dem Domplatz ein.

Sicher zum Altstadtfest / zusätzliche Behindertenparkplätze
Die Stadtlinie Eichstätt fährt am Altstadtfest-Wochenende kostenlos. Dies gilt auch für die beliebten Sonderlinien, die extra eingerichtet werden, um die Festbesucher sicher nach Hause zu bringen. Und noch ein Hinweis für Autofahrer mit Handicap: Da die Behindertenparkplätze auf dem Festgelände nicht erreichbar sind, werden heuer zusätzliche Plätze in der Gabrielistraße, in der Luitpoldstraße und vor dem Landratsamt ausgewiesen.

Das Programmheft zum Altstadtfest mit allen Informationen liegt in der Tourist-Information am Domplatz und in zahlreichen Geschäften aus und steht auf der Homepage der Stadt Eichstätt zum Download bereit.

Infos und Kontakt: Tourist-Information Eichstätt, Domplatz 8, 85072 Eichstätt, Telefon 08421/6001-400, www.eichstaett.de

Kommentar verfassen