Fr. Aug 6th, 2021

Baden-Baden, 15.07.2021. – Europäische Musikerinnen und Musiker sind in ihren Heimatländern 2021 besonders gefragt. Dies zeigen die offiziellen Halbjahrescharts, die GfK Entertainment für acht verschiedene Länder erstellt hat.
Während in Österreich etwa Singer-Songwriterin Ina Regen („Rot“) für das erfolgreichste Album der ersten sechs Monate verantwortlich zeichnet, setzen sich in Belgien und Spanien die Rapper Damso („QALFC“) und C. Tangana („El Madrileño“) durch. In Portugal siegt – postum – der verstorbene Fadista Carlos do Carmo („E Ainda…“), in der Schweiz die Zusammenstellung „Sing meinen Song – Das Schweizer Tauschkonzert, Vol. 2“. Insgesamt vier der fünf beliebtesten Schweizer Platten seit Januar stammen von einheimischen Acts wie Mundartmusiker Kunz („Mai“, zwei).

Dies wird nur noch getoppt von Deutschland und Italien, wo die komplette Top 5 aus nationalen Künstler:innen besteht – und jeweils HipHopper Kontra K („Aus dem Licht in den Schatten zurück“) und die Punkband Broilers („Puro Amor“) bzw. Pop-Senkrechtstarter Sangiovanni („Sangiovanni“) und die „Eurovisions“-Abräumer von Måneskin („Teatro D’Ira – Vol. I“) die Nase vorn haben. Einzig die Niederlande listet mit dem Kanadier Justin Bieber („Justice“) einen internationalen Act auf dem Thron.

Ein gänzlich anderes Bild ergeben die Single-Halbjahrescharts, die vielerorts von englischsprachigen Titeln dominiert werden: „Save Your Tears“ beispielsweise ist 2021 bislang der beliebteste Hit in Belgien und erreicht zudem in vier weiteren Ländern die Top 5. Die Shanty-Dance-Nummer „Wellerman” steht in Deutschland, Österreich und der Schweiz ganz oben, ergänzt um einen guten dritten Platz in den Niederlanden. Olivia Rodrigos „Drivers License” und Tiëstos „The Business” stürmen ebenfalls in vier der untersuchten Regionen unter die besten 5.

Die aus Puerto-Rico stammenden Reggaeton-Musiker Los Legendarios, Wisin und Jhay Cortez („Fiel“) und Myke Towers / Juhn („Bandido“) führen die spanische Halbjahreshitliste an, die von spanischsprachigen Tracks durchsetzt ist. Auch italienische Musikfans hören gerne Songs in ihrer Muttersprache, zu denen „Musica leggerissima“ der beiden Cantautore Colapesce & Dimartino (eins) oder das „Sanremo Festival“- und „ESC“-Siegerlied „Zitti E Buoni“ von Måneskin (vier) gehören.

Basis der offiziellen Halbjahrescharts sind die physischen Verkäufe, Downloads und Musik-Streams der folgenden Länder: Belgien, Deutschland, Italien, Niederlande, Österreich, Portugal, Schweiz und Spanien. – Hans Schmucker, Entertainment

Kommentar verfassen