So. Sep 19th, 2021

München: Die Initiative „Aufstehen für die Kunst“ hat wegen der Schließung von Kultureinrichtungen in der Corona-Krise Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht eingelegt. Das teilte die Initiatoren mit.
Die Kunstfreiheit gehört aus ihrer Sicht zu den am stärksten in der Verfassung abgesicherten Kommunikations-Grundrechten. Da die massiven Einschränkungen bereits über eine unverhältnismäßig lange Zeit gingen, so hieß es weiter, sei eine verfassungsrechtliche Klärung auf höchster Ebene überfällig. Zu den Initiatoren und Klägern gehören unter anderem Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter, der Tenor Kevin Conners und de Dirigent Thomas Hengelbrock. – BR

Kommentar verfassen