Mo. Mrz 8th, 2021

Musikhaus schließt. Ab sofort Ausverkauf von Instrumenten & Zubehör

Im Herbst dieses Jahres will Klaus Wasilesku, Inhaber der Musikschule und des Musikhauses am Oswaldplatz in Neuburg, seine Musikschule erweitern, um die bestehenden, räumlichen Engpässe zu beseitigen.

Das Musikhaus-Geschäft wird aufgegeben und die jetzigen Verkaufsräume in Schulungsräume umgebaut. Dadurch entstehen drei neue Unterrichtsräume, ein Veranstaltungsraum für bis zu 100 Plätze, im Eingangsbereich ein Büro mit täglichen Öffnungszeiten zwischen 14 und 18 Uhr, sowie ein Aufenthaltsraum für die Mitarbeiter.

Übungsräume für Bands
Vorspielabende, auch in kleinerem Rahmen, können dann in eigenen Räumen veranstaltet werden. Ein weiterer Vorteil: Für Bigbands, Schülerbands, Streichorchester und Musik-Früherziehungsgruppen stehen dann entsprechende Proberäume zur Verfügung. Auch Bands, die bisher keine Möglichkeit zum gemeinsamen Üben hatten, können die Proberäume nutzen, auf Wunsch auch unter professioneller Anleitung.

Schnäppchen bei Ausverkauf
Vor Beginn der Umbau-arbeiten muss entsprechend Platz geschaffen werden. Am 1. Oktober startet deshalb im Musikhaus ein Ausverkauf zu günstigen Konditionen. Wer also Bedarf an Instrumenten und Musikzubehör hat, kann hier noch ein Schnäppchen machen. Die Musikschule Wasilesku wird jedoch auch weiterhin einen Bestand an Leihinstrumenten bereithalten. Ebenso wird die Versorgung mit Unterrichtsliteratur und der Instrumentenservice für die Schüler gesichert sein. Nach dem Umbau stehen dann neue, moderne Schulungsräume zur Verfügung, worauf sich die Musikschüler, -Lehrer und auch der Inhaber selbst schon freuen.

Kommentar verfassen