Fr. Feb 3rd, 2023

San Francisco: Twitter-Chef Elon Musk hat die Twitter-Konten mehrerer US-amerikanischer Journalisten wieder freigegeben.
Zur Begründung erklärte Musk, dass sich bei einer Twitter Umfrage 59 Prozent der Teilnehmer für die Entsperrung der Konten ausgesprochen hätten. „Das Volk hat gesprochen“, so Musk wörtlich. Twitter hatte die Konten von mehreren Journalisten gesperrt, weil sie über die Sperrung einer Website berichtet hatten, die Musks Flugdaten veröffentlicht. Musk befürchtete offenbar, er und seine Familie könnten Ziel von Anschlägen werden, wenn sein Aufenthaltsort im Internet abrufbar ist. Entsperrt wurde auch die Konkurrenzplattform Mastodon, die auf Twitter seiten nicht mehr erreichbar war. Die Sperrungen hatten weltweit Kritik ausgelöst. UN-Generalsekretär Guterres erklärte, er sei sehr verstört über den willkürlichen Schritt. – BR

Kommentar verfassen