Do. Sep 23rd, 2021

Geretsried/München: Ermittler des Landeskriminalamtes haben in Geretsried bei München eine mutmaßliche Unterstützerin der Terrororganisation IS festgenommen.
Die Bundesanwaltschaft wirft ihr vor, in Deutschland Geld für syrische IS-Mitglieder gesammelt und nach Syrien und in den Libanon transferiert zu haben. Die Frau, deren Alter nicht mitgeteilt wurde, soll damit einem Iraker geholfen haben, der schon seit Anfang des Jahres in Untersuchungshaft sitzt. Ob die Frau ebenfalls in Haft kommt, soll heute noch ein Ermittlungsrichter am Bundesgerichtshof in Karlsruhe entscheiden. – BR

Kommentar verfassen