So. Jun 23rd, 2024

Augsburg: Der mutmaßliche Täter von Langweid im Landkreis Augsburg war ein Sportschütze. Wie die Polizei auf BR-Anfrage mitteilte, besitzt der 64-Jährige auch eine waffenrechtliche Erlaubnis.
Der Mann hatte gestern Abend in einem Wohnhaus der schwäbischen Gemeinde drei Menschen erschossen, zwei Frauen und einen Mann. Kurz darauf schoss er in der Nähe des ersten Tatorts auf zwei weitere Personen; sie wurden verletzt, schweben aber nicht in Lebensgefahr. Die Ermittler gehen von einem Nachbarschaftsstreit aus. Der mutmaßliche Täter soll alle Opfer gekannt haben. Nach der Tat ließ er sich widerstandslos festnehmen. Heute wird er dem Ermittlungsrichter vorgeführt. – BR

Kommentar verfassen