So. Mrz 3rd, 2024

Ulm: Nach der beendeten Geiselnahme am Ulmer Münsterplatz ermittelt die Polizei weiter zu den Hintergründen der Tat.
Ein Mann hatte am Abend mehrere Menschen in einem Café mitten in der Ulmer Innenstadt als Geiseln genommen. Einsatzkräfte schossen auf den Mann, als dieser mit einer Geisel flüchten wollkte. Nach Behördenangaben wurden die Geiseln nicht verletzt, der Geiselnehmer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der mutmaßliche Täter soll bei der Bundeswehr gewesen sein, wie es aus Sicherheitskreisen hieß. Demnach hat er mehrere Kurz- und Langwaffen dabeigehabt. Zudem soll der Täter während der Geiselnahme angegeben haben, er wolle sich vom SEK erschießen lassen. – BR

Kommentar verfassen