Mo. Dez 5th, 2022

München: Nach ihrer Verkehrsblockade in München befinden sich wieder mehrere Klimaaktivisten in Polizeigewahrsam.
Die Mitglieder der sogenannten „Letzten Generation“ hatten gestern an der Luitpoldbrücke gleich zweimal den Verkehr blockiert, einige von ihnen klebten sich dabei an der Straße fest. Drei der insgesamt acht Beteiligten müssen nun bis zum 2. Dezember in der Justizvollzugsanstalt Stadelheim bleiben. Seit einer ähnlichen Protestaktion in München vor einigen Wochen befinden sich dort schon 13 Mitglieder der Gruppierung. Sie waren auf richterliche Anordnung für 30 Tage in Präventivgewahrsam geschickt worden. Einer der Aktivisten soll sich seit gut einer Woche im Hungerstreik befinden. – BR

Kommentar verfassen